gordon krämer

Seine Mutter schenkte ihm 1967 das Leben. Gordon Krämer ist diesseits der Elbe geboren. Vor dem späteren Wehrdienst und dem Studium der Rechtswissenschaften, hat er einen Beruf gelernt und die Hochschulreife erworben. Sämtliche Schritte ist Gordon Krämer ohne Pause zu machen gegangen.

Studiert hat er an der Universität Potsdam in der Regelstudienzeit. Die Referendarzeit mit Ausbildungsstationen am Landgericht Potsdam, Verwaltungsgericht Potsdam, Stadtverwaltung und Staatsanwaltschaft Potdam schloß sich direkt an das Studium an, sodaß er noch mit 29 Jahren die Anwaltszulassung vom Landgerichtsprädidenten Potsdam erhielt.

Für den Rechtsunkundigen sei angemerkt, daß in Deutschland jemand nur dann die Zulassung zur Anwaltschaft erhält, wenn er mit Abschluß der Referndarzeit erfolgreich das II. Juristische Staatsexamen erwirbt und damit die sogenannte Befähigung zum Richteramt. Alle Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte sind identisch qualifiziert, sind also von der Ausbildung her weder besser noch schlechter.



Die Kanzlei befindet sich in einem 1760 erbauten Haus in der Jägervorstadt, einem Stadtteil von Potsdam. Es wurde im Zuge der sogenannten zweiten barocken Stadterweiterung errichtet und von mir am Anfang des neuen Jahrtausends erworben und gründlich saniert. Dabei wurde besonders darauf geachtet, dass Tradition und Moderne harmonisieren und zusammenwirken.